Als Baustein der gemeindenahen Versorgung Suchtkranker und Suchtgefährdeter bietet das Kontaktangebot konsumierenden Suchtkranken den Einstieg ins bezirkliche Suchthilfesystem.

 

Kontaktmöglichkeiten in suchtmittelfreien Räumen

  • Grundversorgung (preiswertes Imbissangebot, Wäschewaschen und -trocknen)
  • Krisenberatung
  • offene Gesprächsangebote
  • Vermittlung in andere Hilfeeinrichtungen
  • kreative, sportliche und kulturelle Freizeitaktivitäten
  • Back- und Kochgruppe
  • Integrierte Schuldnerberatung

 

Im Kontaktladen arbeiten zwei Sozialarbeiter/innen.

Katrin Behrend

Sozialberatung/ Leiterin

Axel Hentschel

Sozialarbeiter/ Schuldnerberater